, auf die wesentliche zurckzukehren.
Geografie
Das business
Dem investor
Der bau
Der tourismus
Die bildung
Die bezirke
Die ergebnisse 2011 - 2012; Yaryk.ru;>>> der kommentar der woche.
Die wahlen
Der neuheit


Ist das ereignis

Das interview
Die zeitung "einheit"
Der massenmedien
Die meinung
Die dokumente
Die telefone
Die macht
Das komitee fr die kultur
Das museum
Der galerie
Das akademische theater
Puppentheater
Die regionale bibliothek


 
 

Von 01.04.2010 aktuell.


 

Gouverneur jewgenij michajlow ber die senkung der tarife fr die elektroenergie fr die bevlkerung.

Ab dem 1. april ist im gebiet pskow verringert. am freitag, am 28. mrz, in der sitzung der regierung der regionalen energetischen kommission waren die neuen tarife fr die bevlkerung behauptet. jetzt wird fr die stdter das kilowatt 98 (anstelle frher bernommen 1.17 ) kosten., fr die bewohner des landes - 78 (anstelle 94 ). darber, was fr die senkung des wertes der elektroenergie fr die bevlkerung auf dem gebiet gemacht war, erzhlt gouverneur jewgenij michajlow:

Ist wirklich, diese sehr seltene erscheinung in modernem russland, wie die senkung des tarifes. in anbetracht unserer komplizierten lage mitdie fderale energetische kommission gewhrte uns die ermigung stndig, die von jahr zu jahr benutzten. und im vorigen jahr erschien die lsung alle ermigungen durch das ganze land, aufzuheben. wir haben sofort gesagt, dass die lsung unwirklich, es zu den schweren folgen bringen wird und sofort sind mit der bitte es angegangen, und in die prsidialadministration und dem regierungschef zu revidieren, und in, alle jenen instanzen, die fhig sind zu beeinflussen. bercksichtigend, dass sich die komplizierte situation im ganzen land gebildet hat, ministerprsident m.m.kassjanow hat beauftragt, sich mit den tarifen zurechtzufinden und, die rechtmigkeit ihrer erhhung in verschiedenen regionen anzuschauen. etwa die hlfte der regionen sind durch die fderale kommission gegangen, die die begrndetheit der berechnungen geprft hat, einschlielich unser gebiet, und es hat sich herausgestellt, dass es bei uns die bedingungen die komplizierten einzigartig ist. wir selbst entscheiden die probleme, aber in vieler hinsicht damit mit ihnen endgltig ist, - ohne moskau zurechtzukommen, nicht umzugehen. ich habe an der sitzung teilgenommen wo das protokoll unterschrieben war, in dem die absicht verlauten lassen wurde uns die ermigung zu gewhren. als ergebnis der ganzen durchgefhrten arbeit, unser gebiet hat sich unter den gebieten russlands erwiesen, denen die ermigung nach dem verkaufspreis der elektroenergie auf wieder gewhrt haben. leider, nicht in jenem umfang, in dem wir, und nur fr die bevlkerung wollten, aber ist es der sehr groe sieg, dass fr die bewohner der tarif verringert ist.

Werden aber wir um das erhalten der ermigungen fr andere konsumenten - die industrie, der landwirtschaft, der haushalts-konsumenten weiter kmpfen. aber doch veranstaltet es nur der teil des problems, doch in wirklichkeit unser das ganze system im land nicht. auf initiative der verwaltung des gebietes, die regionale versammlung hat den gesetzentwurf bernommen, der in die staatsduma abgesandt ist, damit die abgeordneten unseren vorschlag betrachteten. es besteht darin, dass in russland die gebietsmigen tarife bestimmt sind, es war solche ungerechtigkeit nicht, die heute existiert. wir bieten an, das territorium der rf auf drei zonen zu teilen: der europische teil, den ural und sibirien, den fernen osten und fr jede zone die einheitlichen urlaubstarife vom fderalen grohandelsmarkt festzustellen. die errichtung des tarifes fr die gruppen der konsumenten sollen der gebiete unter bercksichtigung der lokalen besonderheiten kontrollieren. so wird die ungerechtigkeit entfernt sein.

 
 
 Copyright © 2000 .
 Webmaster | Die hersteller

Der neuheit